Jetzt bis zum 17.06.24 Sommeraktionsangebote sichern!Angebote entdecken!

  • Kostenlose Lieferung ab 50 €
  • Persönliche Produktberatung
  • Schneller Versand in 24h*
09
08
22
Alpha Lipon Struktuformel mit Pulver im Hintergrund

Der Nährstoff Alpha-Liponsäure: Alle Infos im Überblick

Hast du schon mal von Alpha-Liponäure gehört? In diesem Artikel erfährst du, um welche Art von Nährstoff es sich dabei handelt, was sie so besonders macht und in welchen Lebensmitteln sie steckt.

Was ist Alpha-Liponsäure?

Alpha-Liponsäure wird zusammen mit einigen anderen Substanzen, wie Cholin, L-Carnitin oder Coenzym Q10, als sogenanntes „Vitaminoid“ bezeichnet. Hierbei handelt es sich um Stoffe in Nahrungsmitteln, die zwar keine Vitamine oder Mineralstoffe im eigentlichen Sinne sind, aber vitaminähnliche Aufgaben in unserem Körper erfüllen. Sie werden von uns sowohl über die Ernährung aufgenommen, als auch in begrenztem Maße von unserem Körper selbst gebildet. In bestimmten Situationen kann eine ergänzende Zufuhr durchaus sinnvoll sein, um unseren Körper bei seinen alltäglichen Aufgaben zu unterstützen.

Wie wurde Alpha-Liponsäure entdeckt?

Esmond E. SnellAlpha-Liponsäure, auch Thioctsäure genannt, ist eine schwefelhaltige Substanz und ein wahres Multitalent. Im Jahr 1937 wurde sie von Esmond E. Snell (1914—2003) entdeckt und erst im Jahr 1951 erstmals isoliert und näher erforscht. Chemisch gesehen ist sie eine Fettsäure, die zusammen mit den Antioxidantien Vitamin C, Vitamin E, Coenzym Q10 und Glutathion zum großen antioxidativen Netzwerk gehört.

Was macht Alpha-Liponsäure so besonders?

Das Besondere der Alpha-Liponsäure sind ihre beiden Schwefelatome, die über eine Ringstruktur miteinander verbunden sind. Das macht sie einzigartig, denn dadurch ist sie fett- und wasserlöslich zugleich. Mit diesen Eigenschaften ist sie in der Lage, an jeden Ort unseres Körpers zu gelangen und ihre Wirkung dort zu entfalten. Des Weiteren sind ihre Schwefelatome ebenso oxidierbar wie reduzierbar. „Verbrauchte“ andere Antioxidantien, wie Vitamin C und E, können dadurch in ihren Ausgangszustand zurückversetzt werden und stehen als Antioxidans erneut zur Verfügung.

Strukturformel Alpha-LiponsäureUnsere Leber kann Alpha-Liponsäure in kleinen Mengen selbst herstellen aus einer Fettsäure und der schwefelhaltigen Aminosäure Cystein. Die synthetisierten Mengen sind jedoch so gering, dass die tägliche Versorgung hauptsächlich über die Ernährung sichergestellt wird. Die schwefelhaltige Fettsäure ist in manchen Gemüsesorten enthalten, dort aber so fest in die Lebensmittelmatrix eingebettet, dass ihre Bioverfügbarkeit recht gering ist und unser Körper nur wenig von ihr aufnimmt. Ist sie jedoch aus dieser Matrix erst einmal befreit, wird sie hervorragend im Magen-Darm-Trakt resorbiert und schnell im Körper verteilt, wie eine Vielzahl an Studien nachweisen konnte.

In welchen Lebensmitteln ist Alpha-Liponsäure enthalten?

Unsere Leber kann Alpha-Liponsäure in kleinen Mengen selbst herstellen aus einer Fettsäure und der schwefelhaltigen Aminosäure Cystein. Die synthetisierten Mengen sind jedoch so gering, dass die tägliche Versorgung hauptsächlich über die Ernährung sichergestellt wird. Die schwefelhaltige Fettsäure ist in manchen Gemüsesorten enthalten, dort aber so fest in die Lebensmittelmatrix eingebettet, dass ihre Bioverfügbarkeit recht gering ist und unser Körper nur wenig von ihr aufnimmt. Ist sie jedoch aus dieser Matrix erst einmal befreit, wird sie hervorragend im Magen-Darm-Trakt resorbiert und schnell im Körper verteilt, wie eine Vielzahl an Studien nachweisen konnte.

Quellen

  • Snell EE et al. (1937): Growth factors for bacteria: Fractionation and properties of an accessory factor for lactic acid bacteria. Biochem J. 1937 Oct;31(10):1789-99.
  • Reed LJ et al. (1951): Crystalline alpha-lipoic acid; a catalytic agent associated with pyruvate dehydrogenase. Science. 1951 Jul 27;114(2952):93-4.
  • Shay KP et al. (2009): Alpha-lipoic acid as a dietary supplement: Molecular mechanisms and therapeutic potential. Biochim Biophys Acta. 2009 October; 1790(10): 1149-1160.
  • Thorne Research (2006): Alpha-lipoic acid. Monograph. Altern Med Rev. 2006 Sep;11(3):232-7.
  • Kulczyński B et al. (2019): Characteristics of Selected Antioxidative and Bioactive Compounds in Meat and Animal Origin Products. Antioxidants (Basel). 2019 Aug 22;8(9).
  • Kresge N, Simoni RD, Hill RL (2005): Esmond E. Snell and the B vitamins. J Biol. Chem. 280 (13).
  • Colombo ML (2010): An Update on Vitamin E, Tocopherol and Tocotrienol. Perspectives. Molecules. 2010 Apr; 15(4): 2103–2113.
  • Gasperi V et al. (2019): Niacin in the Central Nervous System: An Update of Biological Aspects and Clinical Applications. Int J Mol Sci. 2019 Feb; 20(4): 974.
  • Reed, LJ The chemistry and function of lipoic acid. Adv. Enzymol. Related Areas Mol. Biol. 1957, 18, 319-347.
  • Goraca A et al. (2011): Lipoic acid - biological activity and therapeutic potential. Pharmacol Rep. 2011;63(4):849-58.
  • Gonzalez-Perez O, Gonzalez-Castaneda RE (2006): Therapeutic perspectives on the combination of Alpha-lipoic acid and Vitamin E. Nutr Res. 2006 Jan 1; 26(1): 1–5.

Empfehlung der Redaktion

Angebot %
Empfehlung
Alpha Lipon 120 Kapseln für 4 Monate
  • 300 mg reine R-Alpha-Liponsäure
  • ohne synthetische S-Alpha-Liponsäure
  • ergänzt mit antioxidativem Vitamin E und Niacin zur Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung
Mehr erfahren »
Varianten ab 14,95 €
28,95 € 34,95 €

Inhalt: 0,05 kg (567,65 € / 1 kg)

Angebot %
Alpha Lipon 60 Kapseln für 2 Monate
  • 300 mg reine R-Alpha-Liponsäure
  • ohne synthetische S-Alpha-Liponsäure
  • ergänzt mit antioxidativem Vitamin E und Niacin zur Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung
Mehr erfahren »
14,95 € 19,95 €

Inhalt: 0,03 kg (575,00 € / 1 kg)

Verwandte Magazinbeiträge
  • 15
    05
    24
    Dr. Martina Schlösser
    Probiotika: Das müssen Sie über die Bakterienkulturen wissen
    Probiotika: Das müssen Sie über die Bakterienkulturen wissen
    Der Darm oder insbesondere seine bakteriellen Bewohner stehen bereits seit einiger Zeit im Mittelpunkt zahlreicher Forschungen. Immer mehr Studienergebnisse verdeutlichen, wie wichtig ein ausgeglichenes Mikrobiom ist und welchen Einfluss es auf unsere Gesundheit hat. Im Zuge dessen steigt auch das Interesse daran, wie die Bakteriengemeinschaft gezielt gefördert und positiv beeinflusst werden kann. Hierbei spielen Bakterienkulturen, gemeinhin als Probiotika bezeichnet, eine große Rolle. Was diese Bakterien ausmacht, wie sie sich von Präbiotika unterscheiden und in welchen Lebensmitteln sie vorkommen, haben wir in diesem Artikel für Sie zusammengefasst.
    weiterlesen
  • 08
    05
    24
    Prof. Dr. Markus Egert
    Prof. Dr. Markus Egert im Experteninterview: Was passiert bei einer Darmsanierung und wann ist sie sinnvoll?
    Prof. Dr. Markus Egert im Experteninterview: Was passiert bei einer Darmsanierung und wann ist sie sinnvoll?
    Ist von Gesundheit die Rede, fällt zunehmend der Begriff Mikrobiom. Diese Gesamtheit der Darmbesiedlung soll einen entscheidenden Einfluss auf die Gesundheit des Verdauungstraktes und infolgedessen auf das gesamte Wohlbefinden haben. In diesem Zusammenhang wird diskutiert, inwiefern eine Darmsanierung eine gestörte Darmflora wieder aufbauen kann.
    weiterlesen
  • 07
    05
    24
    Dr. Martina Schlösser
    Die Rolle von Präbiotika: Nahrung für die Darmbakterien
    Die Rolle von Präbiotika: Nahrung für die Darmbakterien
    Die Bakterien im Darm stehen bereits seit einiger Zeit im Fokus der Wissenschaft. Unzählige Studien beschäftigen sich mit der Zusammensetzung des Mikrobioms und seinem Einfluss auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Fest steht inzwischen, dass eine vielfältige Bakterienzusammensetzung eine wichtige Rolle für den reibungslosen Ablauf zahlreicher Stoffwechselprozesse spielt.  Diese Vielfalt wird von verschiedensten Faktoren beeinflusst. Einer davon ist die tägliche Ernährung, und genau hier kommen die Präbiotika ins Spiel. Was genau sie so besonders macht, welche Vorteile sie für den Darm bieten und in welchen Lebensmitteln sie enthalten sind, haben wir in diesem Artikel für Sie zusammengefasst.
    weiterlesen
  • 07
    05
    24
    Dr. Martina Schlösser
    Darmgesundheit und Immunsystem: Wie hängt beides zusammen?
    Darmgesundheit und Immunsystem: Wie hängt beides zusammen?
    Der Darm und das Immunsystem bilden eine untrennbare Einheit. In diesem Artikel erfahren Sie, welche Aufgabe die Darmbarriere übernimmt, wie Vitamine das Immunsystem stärken können und welche Rolle die einzelnen Darmabschnitte spielen.
    weiterlesen
  • 24
    04
    24
    Profilbild Dennis Devooght
    Ein Blick hinter die Kulissen: BioProphyl GmbH in Nitz
    Ein Blick hinter die Kulissen: BioProphyl GmbH in Nitz
    Willkommen in Nitz, einem charmanten Eifelort, wo Tradition und Innovation Hand in Hand gehen. Hier, inmitten der malerischen Landschaften von Rheinland-Pfalz, ist der Sitz unserer Firma, der BioProphyl GmbH. Als Hersteller von hochwertigen Nahrungsergänzungsmitteln haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Produkte anzubieten, die nicht nur Ihr Wohlbefinden steigern, sondern auch im Einklang mit der Natur sind.
    weiterlesen
  • 03
    04
    24
    Profilbild Dennis Devooght
    Roter Reis Abgrenzung zu Kobayashi Pharmaceutical
    Roter Reis Abgrenzung zu Kobayashi Pharmaceutical
    Aufgrund der aktuellen Berichterstattung sowie Nachfragen unserer Kunden möchten wir die Ereignisse zu den Vorfällen rund um Roter Reis Produkte der Firma Kobayashi Pharmaceutical einordnen und unsere Produkte davon abgrenzen.
    weiterlesen
  • 03
    04
    24
    Dr. Martina Schlösser
    Erhalten Sie die positiven Effekte der Darmkur mit langfristiger Darmpflege
    Erhalten Sie die positiven Effekte der Darmkur mit langfristiger Darmpflege
    Sie möchten das Ergebnis einer Darmkur so lange wie möglich aufrechterhalten? Dann konzentrieren Sie sich nach Abschluss der Kur auf die Pflege des Darms mit Hilfe einer bauchgesunden Kost. Was eine bauchgesunde Ernährung ausmacht, wie Sie sie Schritt für Schritt umsetzen können und welche Rolle dabei Ballaststoffe spielen, erfahren Sie in diesem Artikel. Wir haben die wichtigsten Punkte für Sie zusammengefasst, damit Sie am Ende des Textes wissen, worauf es ankommt und Sie Ihrem Darm mit einer angepassten Ernährung etwas Gutes tun können.
    weiterlesen
  • 03
    04
    24
    Dr. Martina Schlösser
    2. Phase der Darmkur: Was Sie über den Darmaufbau wissen müssen
    2. Phase der Darmkur: Was Sie über den Darmaufbau wissen müssen
    Eine Darmkur besteht aus drei Phasen: der Reinigung, dem Aufbau und der Pflege. Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem Darmaufbau und beleuchtet die Wichtigkeit dieser Phase, erklärt den Ablauf und wie Sie das erzielte Resultat so lange wie möglich aufrechterhalten können. Besonderes Augenmerk liegt auf der Versorgung mit präbiotischen Ballaststoffen, die auch ein wichtiger Bestandteil unseres Darmkonzepts sind. Was diesen Lebensmittelbestandteil ausmacht und welchen Einfluss er auf die Darmflora hat, haben wir im Folgenden für Sie zusammengefasst.
    weiterlesen
  • 03
    04
    24
    Dr. Martina Schlösser
    Gezielte Reinigung: Phase 1 der Darmkur 
    Gezielte Reinigung: Phase 1 der Darmkur 
    Eine Darmkur besteht aus drei Phasen: der Reinigung, der Sanierung und der anschließenden, langfristigen Pflege. In diesem Artikel erfahren Sie Wissenswertes zur Phase 1, der Darmreinigung. Wir haben für Sie zusammengefasst, wie dieser erste Schritt abläuft, worauf Sie achten sollten, welche Hausmittel unterstützend eingesetzt werden können und ob eine Darmreinigung mit Nebenwirkungen verbunden ist.
    weiterlesen
  • 03
    04
    24
    Dr. Martina Schlösser
    Regelmäßige Darmkuren zur Förderung des Wohlbefindens: Alle Informationen im Überblick
    Regelmäßige Darmkuren zur Förderung des Wohlbefindens: Alle Informationen im Überblick
    Ein gesunder Darm ist die Basis für einen gesunden Organismus. Über unsere Ernährung können wir die Darmgesundheit sowohl gezielt unterstützen und fördern als auch negativ beeinflussen. Die typischen westlichen Ernährungsgewohnheiten mit einem hohen Anteil an Fleisch, Fett, Zucker und verarbeiteten Lebensmitteln sorgen leider eher dafür, dass der Darm aus dem Gleichgewicht gerät. Eine natürliche Darmkur kann diesem Prozess entgegenwirken und wieder für ein gutes Bauchgefühl sorgen. Wann eine Darmsanierung Sinn macht, für wen sie sich eignet und wie sie aufgebaut ist, erfahren Sie in diesem Artikel.
    weiterlesen
  • 02
    04
    24
    Dr. Martina Schlösser
    Die Bedeutung von Ballaststoffen für die Darmgesundheit
    Die Bedeutung von Ballaststoffen für die Darmgesundheit
    Hören wir Ballaststoffe, klingt das erstmal nach unnötigem Ballast, der schwer im Magen liegt. Dabei ist das Gegenteil der Fall! Ballaststoffe sind unverzichtbar für eine reibungslose Verdauung und bringen noch viele weitere gesundheitliche Vorteile mit sich. Welche das sind und in welchen Lebensmitteln sie enthalten sind, erfahren Sie in diesem Artikel.
    weiterlesen
  • 02
    04
    24
    Dr. Martina Schlösser
    Darmbeschwerden während Schwangerschaft und Stillzeit: Ursachen und Linderung
    Darmbeschwerden während Schwangerschaft und Stillzeit: Ursachen und Linderung
    Verdauungsbeschwerden wie Blähungen, Verstopfungen oder Sodbrennen sind häufige Begleiter einer Schwangerschaft. Sie führen zu unangenehmem Druckgefühl im Bauch oder einem brennenden Gefühl in der Speiseröhre. Wir erklären Ihnen, wodurch diese Beschwerden ausgelöst werden und mit welchen natürlichen Mitteln man sie lindern oder ihnen vorbeugen kann.
    weiterlesen

Produkte aus Ihrem Suchverlauf