Ausdauersport Mit der entsprechenden Ausdauer ist kein Aufstieg zu schwer!

Ausdauersport – auch im Winter am Ball bleiben

Wenn Sie regelmäßig Ausdauersport betreiben, tun Sie Ihrem Körper etwas Gutes, denn so stärken Sie Muskeln, die Immunabwehr und Ihr Herz-Kreislaufsystem. Ist die Bewegung draußen an der frischen Luft bei strahlendem Sonnenschein durchaus mit Vergnügen verbunden, kostet sie bei eisiger Kälte oder bei Regen gleich viel mehr Überwindung. Doch mit der richtigen Bekleidung bietet auch die winterlich angehauchte Natur viele visuelle Reize, die es beim Joggen, Nordic Walking oder auch einem langen Spaziergang durch den Wald zu entdecken gilt. Und wenn das Wetter doch einmal zu ungemütlich sein sollte, können Sie auch im Schwimmbad gelenkschonend Ihre Bahnen ziehen. Das Wetter ist also kein Grund dafür, sich nicht zu bewegen. In diesem Blogbeitrag beschäftigen wir uns etwas genauer mit klassischen Ausdauersportarten und geben Tipps, wie Sie diese dauerhaft in Ihrem Alltag integrieren können.

So macht Ausdauersport langfristig Spaß

Gerade als Neu- oder Wiedereinsteiger im Ausdauersport sollten Sie ein paar Dinge beachten, damit Sie dauerhaft Freude an der Bewegung haben und diese nicht nach den ersten Einheiten verlieren. Finden Sie dafür zunächst die zu Ihnen passende Ausdauersportart, denn das Angebot ist groß. Probieren Sie doch einfach einmal unterschiedliche Sachen, neben den klassischen Disziplinen Joggen, Radfahren und Schwimmen warten weitere Ausdauersportarten wie Inlineskaten oder Nordic Walking nur darauf, von Ihnen getestet zu werden. Bei jeder Sportart ist es wichtig, dass Sie am Anfang nicht übertreiben, um sich beziehungsweise Ihren Köper vor Überlastungen zu schützen. Zum einen trübt dies schnell das Vergnügen an der Bewegung und speziell an dem Sport, zum anderen kann dies auch schmerzhaft sein. Egal, welche Ausdauersportart Sie aktiv betreiben wollen, beginnen Sie zunächst mit kurzen Einheiten, die Sie dann nach und nach steigern. Damit mit der Zeit keine Langeweile eintritt, sollten Sie für ausreichend Abwechslung sorgen, indem Sie zum Beispiel verschiedenste Laufrouten nutzen, auf denen Sie immer wieder Neues entdecken können. Unser Tipp: Treffen Sie sich mit Freunden, die sich für die gleichen Sportarten begeistern oder treten Sie zum Beispiel einem Lauftreff bei. Denn bei einem geselligen Gespräch macht jede Sportart gleich noch mehr Spaß.

Mit Ausdauersport, gesunder Ernährung und BioProphyl® zu mehr Fitness

Regelmäßiger Ausdauersport ist neben der Ernährung für eine gesunde Lebensweise von großer Bedeutung. Denn Bewegung gehört seit jeher zum Menschen. Heutzutage legen wir die meisten Strecken jedoch nicht mehr zu Fuß zurück und auch auf der Arbeit bewegen sich die meisten von uns nicht ausreichend, sondern verbringen den Großteil der Zeit vor dem Computer. Dabei trägt Bewegung zur Vorbeugung von Erkrankungen bei. Daher raten wir Ihnen, möglichst viele Wege zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurückzulegen. Denn auch kurze Strecken wirken sich in der Summe auf Ihre Fitness und Gesundheit aus. Auch im Sportbereich stehen wir Ihnen gerne als Partner zur Seite – zu den bei Sportlern beliebten Produkten gehören beispielsweise L-Carnitin und die semi-essentielle Aminosäure L-Arginin. Selbstverständlich sind auch diese Nahrungsergänzungen frei von künstlichen Zusatz- und Konservierungsstoffen. Schauen Sie sich einfach um und finden Sie das richtige Produkt für Ihren individuellen Bedarf. Gerne stehen wir Ihnen für Fragen zur Verfügung.

Bis bald,

Ihre BioProphyl Familie