• Kostenlose Lieferung ab 50 €
  • Persönliche Produktberatung
  • Schneller Versand in 24h*
27
09
22
Ernährung und Psyche Titelbild

Ernährung und Psyche

Es ist kein Geheimnis, dass eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung nicht nur für die körperliche Gesundheit unverzichtbar ist, sondern auch für seelisches Wohlbefinden und geistige Leistungsfähigkeit sorgt. Welche Nährstoffe für diesen Effekt verantwortlich sind, erfährst du in diesem Artikel.

Inhaltsübersicht
Ernährung und Psyche
  1. B-Vitamin für die Psyche
  2. Baldrian und Lavendel

B-Vitamin für die Psyche

B-Vitamine, die nachweislich die Funktion unserer Psyche unterstützen, stecken neben Obst und Gemüse vor allem auch in Hülsenfrüchten wie Soja, Linsen, Bohnen, Kichererbsen und Co.

Sie übernehmen eine Reihe von Funktionen im gesamten Stoffwechsel, die eng miteinander verknüpft sind. Da sie zu den wasserlöslichen Vitaminen gehören, also im menschlichen Körper nicht gespeichert werden (mit Ausnahme von Vitamin B12 und B6), sind wir darauf angewiesen, sie regelmäßig über die Ernährung zuzuführen. Überschüssige Mengen werden einfach über den Urin wieder ausgeschieden.

Von zentraler Bedeutung sind sie für die Funktion des Gehirns. Spezielle Transport- und Verteilungsmechanismen sorgen dafür, dass die Vitamine die Blut-Hirn-Schranke überwinden und am Zielort ankommen, wo sie ihre spezifische Wirkung ausüben. Zu ihren wichtigsten Wirkungen gehören die Beteiligung an der Energiegewinnung in Form von ATP (diese energiereiche Verbindung liefert die notwendige Energie für jede Körperzelle), die Synthese und Reparatur von DNA und RNA sowie die Synthese einer Vielzahl von Botenstoffen im Nervensystem (zum Beispiel Dopamin, Serotonin, Noradrenalin und Melatonin). Vitamin B1, B2, B6, B12, Folsäure und Biotin sind daher nachweislich an der Funktion der Psyche beteiligt. Vitamin B2 leistet darüber hinaus einen Beitrag zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress.

Baldrian und Lavendel

Der Einsatz von Baldrian und Lavendel hat in der Naturheilkunde eine lange Tradition .Die botanische Bezeichnung des Baldrians (Valerian officinalis) verrät bereits viel über seine Eigenschaften. Valerian leitet sich ab von dem lateinischen Wort valere, was gesund sein bedeutet. Die Bezeichnung officinalis deutet darauf hin, dass Pflanzenbestandteile früher in den Verkaufsräumen von Apotheken (= offizin) aufbewahrt und angeboten wurden. Heute ist der Name Baldrian geläufiger, der auf den alten germanischen Gott Balder, der Gott der Sonne, des Lichts, der Reinheit und der Tugend, zurückzuführen ist. Lavendel wurde in vielen Klostergärten kultiviert und findet in zahlreichen Kräuterbüchern aus dem Mittelalter Erwähnung. Übrigens kannst du dir aus Lavendelblättern oder -blüten auch einen bekömmlichen Tee zubereiten, in dem du einen Esslöffel der Blätter und/oder Blüten mit 250 Milliliter kochend heißem Wasser übergießt und den Tee sieben bis zehn Minuten ziehen lässt.

Empfehlung der Redaktion

Innere Ruhe 60 Kapseln für 1 Monat
  • Ashwagandha mit 5 % Withanoliden
  • ergänzt Baldrian, Hopfen, Lavendel, Passionsblume und L-Tryptophan
  • mit Vitamin B1, B2, Folsäure, B6 und B12 zur Unterstützung der Psyche
Mehr erfahren »
29,95 €

Inhalt: 0,05 kg (587,25 € / 1 kg)

Weitere Magazinbeiträge
  • 03
    04
    24
    Profilbild Dennis Devooght
    Roter Reis Abgrenzung zu Kobayashi Pharmaceutical
    Roter Reis Abgrenzung zu Kobayashi Pharmaceutical
    Aufgrund der aktuellen Berichterstattung sowie Nachfragen unserer Kunden möchten wir die Ereignisse zu den Vorfällen rund um Roter Reis Produkte der Firma Kobayashi Pharmaceutical einordnen und unsere Produkte davon abgrenzen.
    weiterlesen
  • 03
    04
    24
    Dr. Martina Schlösser
    Erhalten Sie die positiven Effekte der Darmkur mit langfristiger Darmpflege
    Erhalten Sie die positiven Effekte der Darmkur mit langfristiger Darmpflege
    Sie möchten das Ergebnis einer Darmkur so lange wie möglich aufrechterhalten? Dann konzentrieren Sie sich nach Abschluss der Kur auf die Pflege des Darms mit Hilfe einer bauchgesunden Kost. Was eine bauchgesunde Ernährung ausmacht, wie Sie sie Schritt für Schritt umsetzen können und welche Rolle dabei Ballaststoffe spielen, erfahren Sie in diesem Artikel. Wir haben die wichtigsten Punkte für Sie zusammengefasst, damit Sie am Ende des Textes wissen, worauf es ankommt und Sie Ihrem Darm mit einer angepassten Ernährung etwas Gutes tun können.
    weiterlesen
  • 03
    04
    24
    Dr. Martina Schlösser
    2. Phase der Darmkur: Was Sie über den Darmaufbau wissen müssen
    2. Phase der Darmkur: Was Sie über den Darmaufbau wissen müssen
    Eine Darmkur besteht aus drei Phasen: der Reinigung, dem Aufbau und der Pflege. Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem Darmaufbau und beleuchtet die Wichtigkeit dieser Phase, erklärt den Ablauf und wie Sie das erzielte Resultat so lange wie möglich aufrechterhalten können. Besonderes Augenmerk liegt auf der Versorgung mit präbiotischen Ballaststoffen, die auch ein wichtiger Bestandteil unseres Darmkonzepts sind. Was diesen Lebensmittelbestandteil ausmacht und welchen Einfluss er auf die Darmflora hat, haben wir im Folgenden für Sie zusammengefasst.
    weiterlesen

Produkte aus deinem Suchverlauf