• Kostenlose Lieferung ab 50 €
  • Persönliche Produktberatung
  • Schneller Versand in 24h*
04
12
23
Gerstengraspulver auf Holzlöffel

Gerstengras - Grünes Superfood als Alltagsbegleiter zur Nahrungsergänzung

Haben Sie schon mal Gerstengras gegessen? Wenn nicht, dann ist es höchste Zeit, dieses nährstoffreiche Superfood zu entdecken. Gerstengras strotzt nur so vor Nährstoffen und ist ideal, wenn Sie Ihren Körper auch an hektischen Tagen sicher versorgen möchten. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie das grüne Superfood in Ihren Alltag integrieren und zwischen welchen Darreichungsformen Sie wählen können.  Gerstengras ist in verschiedenen Formen erhältlich – als Saft, Pulver oder in Kapseln. Jede Darreichungsform hat ihre eigenen Vorteile, die wir für Sie zusammengefasst haben. In unserem Magazinbeitrag finden Sie außerdem inspirierende Rezeptideen, um Gerstengras kreativ in Ihre tägliche Ernährung einzubinden. Entdecken Sie die Welt des grünen Superfoods, das Ihre Ernährung auf einfache und leckere Weise bereichern kann.

Einnahme leicht gemacht: Gerstengras als Pulver zur individuellen Dosierung

Gerstengras können Sie auf verschiedenen Wegen in Ihre tägliche Ernährung einbauen: als Saft, Pulver oder in Kapselform.

Die frischeste und natürlichste Variante ist der Gerstengrassaft. Hierzu wird frisch geerntetes Gerstengras entsaftet und im Anschluss direkt getrunken. Der Saft enthält keinerlei Zusatzstoffe und hat den geringsten Verarbeitungsgrad. Allerdings ist die Herstellung mit recht großem Aufwand verbunden. Sie benötigen ausreichend Zeit, einen geeigneten Entsafter und das frische Gerstengras. Eine komfortablere und nicht minder hochwertige Variante bietet Gerstengraspulver aus kontrolliert biologischem Anbau.

Gerstengraspulver kommt ohne jegliche Hilfs- und Zusatzstoffe aus und besitzt ein nahezu unverändertes Nährstoffprofil. Im Vergleich zum Gerstengrassaft punktet es zusätzlich mit seinem Ballaststoffgehalt. Gerstengraspulver lässt sich mit einem Teelöffel leicht dosieren und als leckere Zutat in Getränke oder Smoothies einrühren. Einige Rezeptideen haben wir im Abschnitt „Grüne Smoothies mit Gerstengras“ für Sie zusammengefasst.

Wer den Geschmack von Gerstengras nicht mag, für den sind Kapseln die ideale Wahl. Die Gerstengraskapseln lassen sich leicht dosieren, sind geschmacksneutral und bei Bedarf auch praktisch für unterwegs.

Gerstengras richtig anwenden: Das sollten Sie bei der täglichen Dosierung beachten

Die Dosierungsempfehlungen für Gerstengras variieren je nach Produkt und Darreichungsform. Gängig und sinnvoll sind 6 g pro Tag. Diese Menge kann dauerhaft täglich ergänzt werden und entspricht bei Pulver etwa zwei gehäuften Teelöffeln. Eine Obergrenze für die tägliche Aufnahme wurde bislang nicht verlässlich festgelegt. Aufgrund der enthaltenen Ballaststoffe können zu hohe Mengen Gerstengras aber zu Bauchschmerzen und Blähungen führen.

Für eine optimale Verträglichkeit sollten Sie zunächst mit einer kleinen Menge beginnen und diese langsam steigern. So haben Magen und Darm die Chance, sich langsam an das neue Lebensmittel zu gewöhnen. Sie leiden an einer Glutenunverträglichkeit, möchten aber dennoch Gerstengras in Ihre tägliche Ernährung einbauen? Versichern Sie sich vor dem Verzehr unbedingt, dass Ihr Produkt glutenfrei ist. Denn entgegen der gängigen Meinung können bereits im Gerstengras geringe Mengen Gluten vorhanden sein.

Grüne Smoothies mit Gerstengras

Als Gerstengras wird das junge Keimblatt der Gerste bezeichnet, es besitzt den Ruf, das vitalstoffreichste Lebensmittel der Welt zu sein. Junges Gerstengras enthält ein besonders großes Spektrum an Nähr- und Vitalstoffen, die zur Ausbildung der Getreidekörner benötigt werden. Aufgrund ihrer Nährstoffdichte und der einfachen und schnellen Zubereitung erfreut sich das Gras auch bei uns immer größerer Beliebtheit. Nun fragen Sie sich bestimmt, wie Sie diese Lebensmittel in Ihren Speiseplan integrieren können? Um möglichst viele Vitalstoffe zu erhalten, sollten Sie das Gras nicht erhitzen. Frisches Gerstengras wird oftmals zu Saft gepresst und direkt verzehrt, kann aber auch zum Beispiel mithilfe von Obst zu einem lecker süßen Geschmackserlebnis verwandelt werden. Und sie finden im Internet viele abwechslungsreiche Rezepte für grüne Smoothies, wie zum Beispiel eines mit Birne, Ingwer und Spinat.

Gerstengraspulver – eine natürliche Nahrungsergänzung

Wenn auch Sie Gerstengras in Ihre tägliche Ernährung einbauen möchten, dann haben Sie verschiedene Möglichkeiten: Sie können das Gras beispielsweise selbst anbauen, um es dann frisch zu ernten und zu reinem Saft oder Smoothies zu verarbeiten. Wem das zu aufwendig ist, der kann auf hochwertiges Pulver aus getrockneten Gras zurückgreifen. Das Pulver können Sie in Flüssigkeit einrühren und direkt trinken, aber auch als Zutat in einem Smoothie oder unter den Joghurt gerührt, bietet es einen gelungenen Einstieg in den Tag und versorgt Ihren Körper mit vielen Vitalstoffen. Schauen Sie sich doch mal unser Sortiment an, dort finden Sie schonend getrocknetes Gerstengras in Bio-Qualität aus kontrolliert ökologischer Landwirtschaft. Wenn Sie mehr über die einzelnen Produkte erfahren möchten, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, sich direkt an uns zu wenden.

Empfehlung der Redaktion

BIO Gerstengras aus deutschem Anbau
  • 250 g Gerstengraspulver
  • aus kontrolliert biologischem Anbau in Deutschland
  • zertifiziert gemäß EG-Öko-VO, DE-ÖKO-013
Mehr erfahren »
19,95 €

Inhalt: 0,25 kg (79,80 € / 1 kg)

Produkte aus deinem Suchverlauf