Spaziergänge in der Frühlingssonne BioProphyl® empfiehlt zur Stärkung des Immunsystems regelmäßige Spaziergänge in der Frühlingssonne

Immunsystem stärken: Mit einem Spaziergang gesund in den Frühling starten

Mit einem Spaziergang lässt sich ganz einfach das Immunsystem stärken und die Frühjahrsmüdigkeit bekämpfen. Der Frühling ist da, die Sonne lockt: Die dunklen Monate sind endlich vorüber und es wird Zeit, den Körper wieder in Schwung zu bringen und etwas für die Gesundheit und das Immunsystem zu tun. Also nichts wie raus in die Natur und sich bewegen. Dabei muss es nicht gleich die große Jogging-Runde sein, der tägliche Spaziergang an der frischen Luft reicht bereits vollkommen aus. Aber nicht nur die frische Luft und die Bewegung sind förderlich für die Gesundheit, auch die Sonne ist besonders wichtig. Warum gerade jetzt ein Spaziergang so gut ist, erfahren Sie hier in unserem heutigen Blogbeitrag.

Frühjahrsmüdigkeit mit Bewegung aktiv bekämpfen

Nach der langen Winterzeit tun die ersten warmen Sonnenstrahlen richtig gut. Sie bringen nicht nur die Glückshormone in Schwung, sondern sorgen auch für die Produktion von Vitamin D und unterstützen damit das Immunsystem. Doch viele plagt jetzt die bekannte Frühjahrsmüdigkeit. Der Grund hierfür liegt in der Umstellung des Hormonhaushaltes. Im Winter wird verstärkt das Hormon Melatonin produziert, das den Tag-Nacht-Rhythmus steuert und so den Schlaf fördert. War dieser Vorgang in den Wintermonaten nützlich, ist die Produktion von Melatonin im Frühjahr eher hinderlich. Bis die Melatonin-Produktion jedoch reduziert ist, braucht der Körper Zeit. Die Umstellung löst die sogenannte Frühjahrsmüdigkeit aus. Um diese zu bekämpfen, hilft es nur, sich aufzuraffen und für ausreichend Bewegung und helles Tageslicht zu sorgen. Die Bewegung an der frischen Luft und im Sonnenlicht aktiviert den Stoffwechsel, stärkt das Immunsystem und verbessert durch den steigenden Serotoninspiegel die Laune.

Immunsystem stärken: Täglich 30 Minuten spazieren gehen

Um der Gesundheit etwas Gutes zu tun und das Immunsystem zu stärken, reicht es laut der Weltgesundheitsorganisation WHO bereits aus, regelmäßig eine halbe Stunde draußen aktiv zu sein. Besonders gut eignen sich hierzu die Morgen- und die Mittagsstunden. Also gehen Sie zum Beispiel auf dem Weg zur Arbeit ein Stück zu Fuß, anstatt die Bahn oder den Bus zu nehmen. Außerdem sollten Sie sich, wenn möglich, während der Mittagspause wenigstens fünf bis zehn Minuten Zeit für einen kleinen Spaziergang an der frischen Luft gönnen. Das ist nicht nur für die Serotoninproduktion und das Immunsystem von Vorteil, sondern verbessert auch die kognitive Leistungsfähigkeit.

Frühjahrsmüdigkeit bekämpfen: Spaziergang zur Produktion von Vitamin D

Mit einem täglichen Spaziergang wird aber nicht nur die Frühjahrsmüdigkeit bekämpft. Die moderate Bewegung hat noch viele weitere gesundheitliche Vorteile. So steigert eine Runde durch den Park das Herz- und Kreislaufsystem. Denn regelmäßige Bewegung senkt den Blutdruck, verbessert den Cholesterinspiegel und stärkt den Herzmuskel. Zudem werden mit jedem Spaziergang die Muskeln gekräftigt und die Gelenke geschmiert. Aber besonders wichtig ist die Produktion von Vitamin D, die im Winter zu kurz kommt. Denn das Vitamin wird hauptsächlich durch die UV-Strahlung der Sonne gebildet und unterstützt nicht nur die Knochen, sondern auch die Muskelfunktion und unser Immunsystem. Deshalb ist es ab dem Frühlingsbeginn wichtig, sich so viel wie möglich draußen in der Sonne zu bewegen und den Vorrat an Vitamin D aufzufüllen. In unserem Sortiment finden Sie übrigens zahlreiche Nahrungsergänzungen, mit denen Sie Ihr Immunsystem stärken sowie die Knochen und Gelenke unterstützen können. Sie haben Fragen? Gerne sind wir für Sie da. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an [email protected] oder rufen Sie uns unter der Telefonnummer 02656-952380 an. Wir freuen uns auf Ihre Anfragen und wünschen Ihnen einen schönen Start in den Frühling.

Bis bald,

Ihre BioProphyl Familie