Ostern Mit natürlichen Farbstoffen Eier färben und feierliche Rezepte

Ostern gesund mit der Familie verbringen

Das Osterfest steht kurz bevor und in den Supermärkten locken bereits seit geraumer Zeit süße Versuchungen in Form von Schoko-Osterhasen und Co. Und am traditionellen Osterfeuer oder sonntags beim Festmahl gibt es reichlich Speisen und Getränke, die zum Schlemmen einladen. In unserem BioProphyl®-Blog möchten wir Ihnen einige Tipps und Rezeptideen an die Hand geben, wie Sie die Feiertage um Ostern gesund gestalten und gleichzeitig schlemmen und auf Ihre Ernährung achten können. Wenn Sie beispielsweise den Osterhasen würdig vertreten wollen, dann verlegen Sie doch die Eiersuche aus Ihren vier Wänden hinaus in den Garten oder in den nahe gelegenen Park. Dort finden Sie nicht nur viel mehr mögliche Verstecke, welche die Suche für Ihre Kinder noch interessanter gestalten, sondern sie können auch ein Plus an Bewegung in den Tag einbauen. Genießen Sie also einen Spaziergang mit der Familie an der frischen Luft und freuen Sie sich mit Ihren aufgeregten Kindern, die herumtoben und die Geschenke des Osterhasen suchen. Selbstverständlich gehört neben der Bewegung auch die gesunde Ernährung zu Ostern dazu. Wenden wir uns also zunächst dem kulinarischen Highlight, Kunstwerk und Trophäe der erfolgreichen Suche zu – den Ostereiern!

Gesunde Naturfarben zu Ostern – Eier mit Lebensmitteln färben

Bunte Eier dürfen natürlich zu Ostern auf gar keinen Fall fehlen. Das Bemalen von Eierschalen und das anschließende Schmücken der Wohnung mit behangenen Weidenzweigen ist ein Brauch, der gute Laune verbreitet und eine gemütliche Atmosphäre schafft. Doch der Höhepunkt für Groß und Klein ist während der Feiertage der Genuss von gefärbten Eiern. Studien belegen, dass der vermehrte Konsum von Eiern, wie zu Ostern, bei gesunden Menschen keine negativen Auswirkungen auf den Cholesterinspiegel hat. Daher können Sie schon einmal Pläne schmieden, in welcher Reihenfolge Sie die Ostereier essen möchten. Viele heben sich ja ihre Lieblingsfarbe bis zum Schluss auf. Anstatt bunte Ostereier zu kaufen, können Sie diese natürlich auch selbst färben. Das ist nicht nur ein Riesenspaß für die ganze Familie, sondern bietet Ihnen die Möglichkeit, frische Eier und natürliche Farbstoffe zu verwenden. Alles, was Sie dazu benötigen sind Spinat, Kamille, Holunderbeeren sowie Rote Beete. Wenn Sie die Eier in deren Sud kochen, färben sie sich grün, gelb, blau und rot. Damit auch die selbst gefärbten Eier glänzen, können Sie diese nach dem Trocknen mit Speiseöl einreiben. So erhalten Sie gesunde und farbenfrohe Eier zu Ostern, die nicht nur lecker schmecken, sondern auch wertvolle Vitalstoffe wie beispielsweise Eisen und Zink enthalten.

Traditionelle Rezepte zu Ostern neu interpretieren

Ostern ist eng mit traditionellen Bräuchen und Gerichten verbunden. Am Karfreitag, dem letzten Tag der Fastenzeit, wird beispielsweise in vielen Haushalten Fisch gegessen. Eine moderne Interpretation ist dieses Rezept mit Saibling und Spargel. Am Karsamstag endet die 40-tägige Fastenzeit mit dem Brechen des Osterbrots beziehungsweise des Osterzopfes. Dieser besteht traditionell aus Hefeteig, das Grundrezept können Sie zum Beispiel mit Rosinen oder Früchten verfeinern. Auch kalorienärmere Varianten mit Quark schmecken vorzüglich, probieren Sie es doch mal aus. Gerade an den Feiertagen, an denen der Tisch reichlich gedeckt ist, sollten Sie langsam essen und auf Ihren Bauch hören. Dann können Sie Ostern natürlich gesund genießen – ohne das Gefühl, auf etwas verzichtet zu haben. Wir von BioProphyl® wünschen Ihnen frohe Ostertage!

Ihre BioProphyl Familie