Immunsystem stärken Mandarinen enthalten wichtiges Vitamin C und stärken so unser Immunsystem.

Immunsystem stärken: So können Sie einer Erkältung vorbeugen

„Du musst dein Immunsystem stärken“ – diesen Satz hören wir alle aus unserem persönlichen Umfeld besonders dann, wenn wir leicht kränkeln. Diese Stärkung ist jedoch ein langfristiger Prozess und nicht nur eine kurze Änderung der Lebensweise. Doch wie können Sie auf einfache Weise einer Erkältung vorbeugen? Wir möchten Ihnen bei der Beantwortung dieser Frage helfen und stellen Ihnen heute in unserem Blogbeitrag die Funktionsweise unseres Immunsystems und einige Tipps vor, wie Sie Ihr Immunsystem unterstützen und stärken können. Bei Fragen stehen Ihnen unsere Experten selbstverständlich gerne zur Verfügung: Sie erreichen uns per E-Mail an [email protected] oder unter der Telefonnummer 02656 – 952 380.

Warum sollten wir unser Immunsystem überhaupt stärken?

Infektionserreger versuchen Tag und Nacht in den menschlichen Körper einzudringen – jedoch fast immer erfolglos, denn unser Immunsystem verhindert die meisten Krankheiten. Bei manchen Eindringlingen kann dieser Abwehrprozess etwas länger dauern und mit leichten Beschwerden wie Husten oder Schnupfen verknüpft sein. Diese Symptome sind zwar unangenehm, aber ein wichtiger Teil des Abwehrmechanismus und helfen dabei die unerwünschten Eindringlinge wieder loszuwerden. Unser Körper kann daher nur mit einem starken Immunsystem verteidigt werden. Doch wie funktioniert diese Abwehr eigentlich?

Unser Immunsystem arbeitet auf drei verschiedenen Stufen. Die erste ist die anatomische Barriere unseres Körpers, also beispielsweise unsere Haut oder Schleimhäute. Diese dienen als eine Art Rüstung und schützen den Körper vor Angriffen von außen. Erreger, die diese Barriere überwinden, werden auf der nächsten Stufe mithilfe der natürlichen oder auch unspezifischen Abwehr bekämpft. Diese besteht aus den sogenannten Fresszellen, die an jedem Infektionsherd als erstes zur Stelle sind und alles Körperfremde und Unbekannte aufnehmen und abbauen. Oft reichen diese Maßnahmen jedoch nicht aus. In diesen Fällen wird dann als letzte Instanz die „intelligente“ Abwehr aktiviert. Hier kümmern sich spezifische Zellen wie die B- und T-Lymphozyten gezielt um einzelne Erreger. Durch das immunologische Gedächtnis merkt sich unser Immunsystem deren Gestalt und kann bei künftigen Infektionen sofort mit voller Kraft gegen diese Erreger vorgehen. Ein starkes Immunsystem kann uns daher helfen, Alltagskrankheiten wie beispielsweise einer Erkältung vorzubeugen.

Nicht nur die Ernährung spielt eine große Rolle

Unsere Ernährung liefert eine Vielzahl an Vitalstoffen, die unser Immunsystem stärken und unterstützen können. Eine ausgewogene und vollwertige Ernährungsweise mit viel Obst und Gemüse liefert die für das Immunsystem essenziellen Vitamine A, C, D und E und Mineralstoffe und Spurenelemente wie Eisen und Zink.

Neben der Ernährung ist auch Bewegung ein wichtiger Punkt, wenn Sie einer Erkältung vorbeugen möchten. Um das Immunsystem zu stärken, müssen Sie jedoch keinesfalls zum Hochleistungssportler werden, denn auch eine moderate, regelmäßige Bewegung wirkt sich positiv auf unseren Körper und unsere Fitness aus. Auch dauerhafter Stress kann unsere Immunabwehr negativ beeinflussen und macht uns möglicherweise anfälliger für Erkrankungen. Unser Tipp: Achten Sie in privaten oder beruflichen intensiven Situationen immer darauf, Entspannungsphasen einzuplanen und einzuhalten. Dazu zählt auch ausreichend Schlaf – denn ständiger Schlafmangel macht nicht nur müde und erschwert den Alltag, sondern kann auf Dauer auch zu einer schwächeren Leistung unseres Immunsystems führen.

Wollen Sie Ihr Immunsystem stärken, empfehlen wir von BioProphyl®: Achten Sie auf die vier Komponenten Ernährung, Bewegung, Entspannung und Schlaf – so können Sie Ihren Körper effektiv unterstützen und beispielsweise einer möglichen Erkältung vorbeugen.

Bis bald,

Ihre BioProphyl Familie