Beiträge aus der Kategorie: Forschung und Entwicklung

Informationen der Forschung und Entwicklung

Was sind Liposomen?


Die liposomale Verkapselung von Nährstoffen Eine große Herausforderung bei der Anwendung von Medikamenten oder Nährstoffen ist die Bioverfügbarkeit. Wie gut wird der Wirkstoff vom Körper aufgenommen? Kommt er tatsächlich dort an, wo er hin soll? Und wenn ja, wie viel davon? Die intravenöse Verabreichung ist im Vergleich zur oralen Aufnahme unbestritten die effizientere Möglichkeit, um einen schnellen Anstieg der Blutkonzentrationen des entsprechenden Wirkstoffs …
mehr »

Update Coronavirus


Covid-19: Wahre Todesursachen allmählich aufgedeckt 3.596.142 bestätigte Infektionsfälle, bei denen eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus Sars-CoV-2 offiziell nachgewiesen wurde, gibt es laut Johns Hopkins Universität weltweit – 166.152 davon in Deutschland mit bisher 6.993 Todesfällen (Stand: 05.05.2020, 10:32 Uhr). Um das Infektionsgeschehen systematisch zu erfassen, laufen gegenwärtig zahlreiche Studien und Untersuchungen. Die Heinsberg-Studie, …
mehr »

Nerven wie Drahtseile


Die ideale Nervennahrung in stressigen Zeiten Haben Sie auch manchmal das Gefühl, dass Ihnen die Decke auf den Kopf fällt? Damit werden Sie in Zeiten des Social Distancing während der Corona-Krise nicht alleine sein. Nicht jedem fällt es leicht, mit den Einschränkungen im alltäglichen Leben umzugehen und vor allem nicht mit der Reduzierung persönlicher, sozialer Kontakte. Jetzt ist es besonders wichtig, nicht in eine Spirale der Vereinsamung hineinzugeraten, denn das …
mehr »

Fasten für das Wohlbefinden


Fasten als Auszeit für Körper, Geist und Seele Wer „Fasten“ hört, dem kommen vermutlich die Worte „Hungern“ und „Abnehmen“ als erstes in den Sinn. In der Tat ist Fasten ein freiwilliger, zeitlich befristeter Verzicht auf feste Nahrung. Dieser hat mit Hungern jedoch eher wenig tun und hat seinen Ursprung in einer uralten religiösen Tradition. Auch in der Antike spielte Fasten bereits eine Rolle, denn der griechische Arzt Hippokrates von Kos (460 bis 370 v. Chr.) empfahl Fasten …
mehr »

Immunsystem stärken


Immunsystem stärken: So können Sie einer Erkältung vorbeugen „Du musst dein Immunsystem stärken“ – diesen Satz hören wir alle aus unserem persönlichen Umfeld besonders dann, wenn wir leicht kränkeln. Diese Stärkung ist jedoch nicht von heute auf morgen zu erledigen, sondern ein langfristiger Prozess, der mit kleinen Änderungen der Lebensweise zu erreichen ist. Doch was können Sie tun, um auf einfache Weise Abwehrmechanismen Ihres Körpers zu unterstützen und Erkältungen …
mehr »

Unser Beitrag zum Umweltschutz


Nachhaltigkeit und Umweltschutz im Lebensmittelsektor Der Begriff „Nachhaltigkeit“ ist in aller Munde – spätestens seit die Klimaaktivistin Greta Thunberg ihn publik gemacht und die Bewegung „Fridays for Future“ angestoßen hat. Dass der Klimawandel stattfindet und Klimaschutz wichtig ist, wissen wir wohl alle. Eine nachhaltige Lebens- und Ernährungsweise lautet hier die Zauberformel, mit der die allmähliche Zerstörung unseres Planten aufgehalten werden …
mehr »

Unser Herz-Kreislauf-System


Omega-3-Fettsäuren für ein gesundes Herz Unsere Ernährungsgewohnheiten beeinflussen nicht nur das Wohlbefinden, sondern wirken sich auch auf unsere gesamte Gesundheit aus. Das Interesse der Wissenschaft und der Industrie an in unserer Nahrung enthaltenen Fettsäuren ist in den letzten Jahren zunehmend gewachsen. Mittlerweile existieren über 5.000 wissenschaftliche Veröffentlichungen, die die Auswirkungen von Omega-3-Fettsäuren auf unsere Gesundheit untersuchen. …
mehr »

Das große antioxidative Netzwerk


Freien Radikalen und oxidativem Stress mit Antioxidantien den Kampf ansagen Von Antioxidantien, oxidativem Stress und freien Radikalen haben Sie bestimmt in verschiedenen Zusammenhängen schon einmal gehört. Ob im kosmetischen Bereich oder in Bezug auf unsere Ernährung, Antioxidantien werden eine ganze Reihe positiver Eigenschaften nachgesagt und am besten sollten wir täglich so viele wie möglich davon aufnehmen. Woher diese Annahme kommt, welche Effekte sie auf …
mehr »

Bitterstoffe in Pflanzen


Pflanzen können viel mehr als nur bitter schmecken Sicher kennen Sie dieses Phänomen auch, dass wir häufig bitter schmeckende Lebensmittel meiden. Diese Reaktion ist ein evolutionsbedingter Schutzmechanismus, denn viele pflanzliche Giftstoffe besitzen einen bitteren Geschmack. Schmeckte eine Pflanze bitter, bedeutete das für unsere Vorfahren eine potentielle Gefahr.Heute kaufen wir unsere Lebensmittel im Supermarkt und wir wissen genau, dass die Grapefruit …
mehr »

Unser Geschmackssinn


Grundlagen und Besonderheiten der Geschmackswahrnehmung Mit Sicherheit ist es Ihnen schon einmal genauso ergangen, dass Sie in etwas Saures gebissen haben und gar nicht anders konnten, als den Mund und das ganze Gesicht zu verziehen. „Sauer macht lustig“ heißt es schließlich so schön. Die Beschreibung verschiedener Geschmacksrichtungen ist dabei eng mit unseren Emotionen verknüpft. „Eine bittere Miene machen“ oder „sauer aufstoßen“ sind sprachliche Ausdrücke von …
mehr »