Eiweiß

Das Eiweiß: Ein sagenumwobener Nährstoff

Kein anderer Nährstoff beherrscht aktuell die Gespräche der Welt der Ernährung so sehr wie das Eiweiß. Angepriesen als Wundermittel für den Muskelaufbau, wird es vor allem als Eiweißpulver an Sportwütige verkauft. Doch warum ist eine proteinreiche Ernährung notwendig und in welchen Lebensmitteln ist viel Eiweiß enthalten?
Hinter seinem klangvollen Synonym „Protein“ verbirgt sich eine Verkettung von Aminosäuren. Diese sind sowohl Baustoffe für unsere Zellen und unser menschliches Gewebe als auch Energielieferanten. Das erklärt, warum Proteine so wichtig für den menschlichen Körper sind. In der Ernährung unterscheidet man zwischen pflanzlichen und tierischen Eiweißen. Letztere sind für den Körper meist besser verwertbar, da die Aminosäurezusammensetzung dem Aufbau des körpereigenen Proteins ähnlicher ist. Eine Kombination dieser beiden Lieferanten in der menschlichen Ernährung sorgt für eine optimale biologische Wertigkeit und versorgt den Körper mit allen wichtigen Aminosäuren.

Tierisches Eiweiß – wenig Fett

Lieferanten für tierische Eiweiße mit hoher biologischer Wertigkeit sind zum Beispiel Milch und Milchprodukte, Fleisch, Fisch und natürlich Eier. Gleichzeitig sollte jedoch auch der Fettgehalt der Lebensmittel berücksichtigt werden und auf die fettarmen Varianten der Produkte gesetzt werden. Eine Scheibe Schinkenspeck ist daher nicht der optimale Snack für zwischendurch. Auch wenn das erstmal schwer umsetzbar klingt, ist solch eine Ernährung gar nicht so umständlich, denn nur ein wenig Aufmerksamkeit bei der Nahrungsmittelauswahl kann dazu beitragen, eine optimale Versorgung mit allen wichtigen Aminosäuren zu gewährleisten.

Quellen für pflanzliches Eiweiß

Bei den pflanzlichen Eiweißen zählen vor allem Hülsenfrüchte, Nüsse und Getreide zu den Eiweißlieferanten. Bei den Nüssen sollten wir darauf achten, dass die kleinen Snacks naturbelassen verarbeitet wurden. Statt der gesalzenen Erdnüsse zum Fernsehen können wir zum Beispiel auf kleine Mengen an ungesalzenen Erdnüssen oder leckeren Walnüssen zurückgreifen. Bei pflanzlichen Eiweißquellen ist es auch wichtig zu beachten, dass nicht alle als „vollständige“ Eiweißquelle dienen können – denn um als solche zu gelten, müssen Lebensmittel alle acht essenziellen Aminosäuren enthalten. Daher sollten Sie gerade bei einer vegetarischen oder veganen Ernährungsweise darauf achten, durch die Kombination verschiedener Nahrungsmittel den Körper mit ausreichender Menge an Aminosäuren zu versorgen.

Unterstützung bei der Gewichtsabnahme

Die meisten von uns nehmen den Großteil der für uns so wichtigen Aminosäuren über Fleisch und Milchprodukte zu sich. Diese enthalten jedoch zusätzlich den eher unerwünschten Bestandteil Fett, der, wie wir alle wissen, auf lange Sicht zu Übergewicht führen kann. Wer also langfristig sein Körpergewicht reduzieren und sichtbare Erfolge verzeichnen möchte, sollte neben ausreichender Bewegung auch auf einen ausgewogenen und fettarmen Speiseplan setzen. Dafür müssen Sie jedoch keinesfalls auf irgendetwas verzichten! Mit unserem ProSilhouette®-Programm unterstützen wir Sie sanft auf dem Weg der Gewichtsabnahme – ohne die Verwendung von Aroma-, Farb- und Konservierungsstoffen. Mit uns können Sie auf einem natürlichen Wege abnehmen und nachhaltig Ihr Gewicht reduzieren. Und wenn Sie im Spiegel die ersten Ergebnisse erkennen, dann geht der weitere Weg wie von selbst und bald erreichen Sie Ihr Wunschgewicht. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Bis bald,

Ihre BioProphyl Familie